. .

Hüschen | Wittke | Rathmann

Steuerberater/Wirtschaftsprüfer

Aktuelles

  • 18.06.2019

    Vorsteuerabzug aus Billigartikeln: Wie genau muss die Ware in der Rechnung bezeichnet sein?

    Wenn Sie als Unternehmer die Vorsteuer aus einer Eingangsrechnung abziehen wollen, muss dieses Dokument strenge umsatzsteuerliche Anforderu mehr »

  • 17.06.2019

    Beschränkte Steuerpflicht: Kein Steuerabzug auf Vergütungen für Internetwerbung

    Liegt eine beschränkte Steuerpflicht vor, wird die Einkommensteuer auf bestimmte Einkünfte im Wege des Steuerabzugs erhoben. Die Vorschrift des mehr »

  • 15.06.2019

    Entfernungspauschale: Bei Fahrgemeinschaften profitiert jeder Mitfahrer

    Wenn Arbeitnehmer eine Fahrgemeinschaft bilden, profitieren sie gleich doppelt: Sie sparen nicht nur Kosten, sondern können obend mehr »

  • 15.06.2019

    Vorsteuerabzug: Handel mit Kleidungsstücken

    Das Finanzgericht Hessen hatte sich mit der Frage des Vorsteuerabzugs für den Bereich des Handels mit Kleidungsstücken, speziell mehr »

  • 14.06.2019

    Hotelbranche: Umsatzsteuerliche Bewertung eines Frühstücks

    In der Hotelbranche unterliegen Übernachtungen dem ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7 %, ein Frühstüc mehr »

  • 14.06.2019

    Aktive Rechnungsabgrenzung: Bei unwesentlichen Beträgen nicht erforderlich

    Eine der wichtigsten Eigenschaften der Steuerbilanz ist die periodengerechte Zuordnung von Aufwendungen und Erträgen anhand wirts mehr »

  • 13.06.2019

    Verlustuntergang: Anwendungshinweise zur Sanierungsklausel

    Die Sanierungsklausel beim Verlustuntergang nach dem Körperschaftsteuergesetz (KStG) erlangte in den letzten Jahren traur mehr »

  • 13.06.2019

    Ungeordneter Brexit: Infos zur Besteuerung elektronischer Dienstleistungen

    Sollte Großbritannien demnächst nicht mehr Mitglied der EU sein, wirft das neue Fragen in Bezug auf das sogenannte Mini-One-Stop-Shop-Ver mehr »

<< <  1  2  3  4  5  > >>